Gorleben Chronik 2012

Anfang November reichen Bernstorff/Greenpeace/Salinas und Co. Klage gegen die  Verlängerung des Hauptbetriebsplans zur Weitererkundung des Bergwerks Gorleben ein.

Im November werden die Erkundungsarbeiten im Gorlebener Salzstock auf Anweisung der niedersächsischen Umweltministeriums vorläufig gestoppt. Begründet wird der Stopp mit den Klagen von Bernstorff/Greenpeace/Salinas und Co., die „aufschiebende Wirkung“ haben könnten. Vor dem Hintergrund parteiübergreifender Konsensgespräche über ein neues Endlagersuchgesetz werden aber eher politische Gründe vermutet.