Aktuell / Termine

Informationsveranstaltung zur Archäologische Erforschung der Freien Republik Wendland

26. Februar 2017

In einem kleinen Vortrag stellte Attila Dézsi am 25. Februar in Platenlaase sein Projekt und erste Ergebnisse vor. Er lädt herzlich zum Mitmachen ein: Ob gemeinsames Suchen und Vermessen, Schubkarrenschieben, Funde waschen und interpretieren oder Erinnerungen erzählen. Vieles ist möglich: Lasst uns Geschichte schreiben! weitere Infos zu der Archäologischen Erforschung hier    

Mehr Lesen

40 Jahre Gorleben: „Botschafter*innen“ für vier Widerstands-Generationen

16. Februar 2017

Am Samstag, 18. Februar, standen am Aktionstag „Rückbau statt Rückschau – 40 Jahre Gorleben!“ vier Widerstands-Generationen auf der Bühne. Gesine Wiese, 16 Jahre aus Gedelitz gemeinsam mit ihrer Freundin Jil Petersen Hallo, ich bin Gesine Wiese, bin 16 Jahre alt und wohne nichtmal 2 Kilometer von hier entfernt in Gedelitz. Den Widerstand gegen die Castortransporte […]

Mehr Lesen

Wolfgang Schukrafft ist tot

13. Februar 2017

Wir sind traurig. Er war schon beim Hannover Treck dabei.

Mehr Lesen

Vielfältige und kreative Protestkultur: Ausstellungen zu 40 Jahre Gorleben

9. Februar 2017

Zwei Ausstellungen des Gorleben Archivs blicken zurück auf vierzig Jahre Widerstand in den Regionen um Gorleben und Hermannsburg. Am 22. Februar 1977 – vor genau vierzig Jahren – wurde Gorleben überraschend zum Standort für ein gigantisches Atomzentrum benannt. Es war der Beginn einer der bedeutendsten Protestbewegungen der Nachkriegsgeschichte, die nicht nur die nationale Energiepolitik, sondern […]

Mehr Lesen

40 Jahre Standortbenennung Gorleben – 40 Jahre Widerstand

18. Januar 2017

40 Jahre, so lange ist es jetzt schon her, dass der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht Gorleben per Fingerzeig zum “Nuklearen Entsorgungszentrum” erklären wollte. 40 politisch bewegte Jahre liegen hinter uns, viele bewegte Jahre werden noch vor uns liegen. Zwar ist jenem 22. Februar 1977 vieles verhindert worden: eine Wiederaufarbeitungsanlage, eine Brennelementefabrik, und so bleibt […]

Mehr Lesen

Rückblick und Ausblick

11. Januar 2017

Liebe Mitglieder und Förderer des Gorleben-Archivs, liebe Freunde und Interessierte des Gorleben-Archivs, in wenigen Wochen, am 22. Februar 2017, begehen wir den 40. Jahrestag der Standortbenennung Gorleben. Das ist kein Grund zum Feiern. Im Gegenteil. Der Gorleben-Konflikt ist noch lange nicht beendet. Und schon jetzt ist klar, dass auch die nachfolgenden Generationen mit dem Thema […]

Mehr Lesen

Unsere Plakat-Sammlung: Beispiel Beuys

4. Dezember 2016

Nicht selten kommen Plakate aus unserer umfangreichen Plakatsammlung eher unscheinbar daher, ihre politische Brisanz ist allerdings nicht zu verkennen. Als Beispiel möchten wir die Geschichte des „Tag X“-Plakates aufgreifen: 1984 hatte der wendländische Widerstand schon über 10 Jahre intensiven Protest hinter sich. Nach der Fertigstellung von Abfalllager und Transportbehälterlager (für den hochaktiven Müll) in Gorleben […]

Mehr Lesen

Wat mutt, dat mutt – Udo Lindenberg ist Mitglied geworden

2. November 2016

Seit dem 24.10.2016 ist Udo Lindenberg „ordentliches Fördermitglied“ des Gorleben Archiv e.V.. Klasse! Bei der Arbeit im Archiv läuft nun mal wieder sein Album „Stark wie zwei“… Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Damit wird die Arbeit und der Fortbestand des Archivs gesichert. Mit dieser und anderer Unterstützung können wir die unglaubliche Menge an […]

Mehr Lesen

Ein kleines Rätsel: Wer ist wer? Wir wissen es! Ihr auch?

1. November 2016

Es gibt immer wieder Fotos, die wir zwar zeitlich und örtlich einordnen können, wir aber keine Personennamen haben. Bei diesem Foto ist es anders: Wer ist wer? Wir wissen es! Ihr auch? Kleiner Tipp: Das Jahr 1992, es ist Winter in Trebel, das Motto: „Ball Pompös“! Wir freuen uns über Zuschriften, wer wenn erkannt hat! […]

Mehr Lesen

Veranstaltung mit Günter Zint am 8.11. in Platenlaase

28. September 2016

Veranstaltung mit Günter Zint und dem Gorleben Archiv e.V. Dienstag, 8. November 2016, 19.30 Uhr Kulturverein Platenlaase Einzelbilder einer Bewegung Günter Zint fotografiert seit den sechziger Jahren. Einer seiner Schwerpunkte ist der politisch-gesellschaftliche Konflikt um die Atomenergie. Seine Fotos dokumentieren den „Bürgerdialog“ um Atomkraft seit Anbeginn. Er war in Brokdorf, Grohnde, Malville – und natürlich […]

Mehr Lesen