Aktuell / Termine

Fotos, Fotos, Fotos

13. Januar 2020

Die erste große Abgabe im neuen Jahr bekam das Gorleben Archiv von Ingrid und Werner Lowin. Die Gründungsmitglieder des Archivs übergaben Ulrich Rode und Birgit Huneke die ersten 70 CDs mit Fotos aus ihrem Fotoarchiv. Tausende von Widerstandsfotos werden nun in das betriebseigene Datensystem „Augias Data“ eingepflegt und können im Gorleben Archiv abgerufen werden. Wir […]

Mehr Lesen

Es geht um die Vergangenheit – die Gegenwart und die Zukunft

2. Januar 2020

Wir wünschen all unseren Mitgliedern Spender*innen Unterstützer*innen Freunden und Freundinnen ein gutes, gesundes, neues Jahr Bilder: Otto Kiehn …und möchten nochmals auf unsere Neuerscheinung hinweisen: „Mein lieber Herr Albrecht …!“ Wie der Gorleben-Konflikt eine Region veränderte 34 Gespräche mit Zeitzeugen Das neue Buch des Gorleben-Archivs begibt sich auf die Spuren eines politischen Großkonflikts und dokumentiert […]

Mehr Lesen

Ein Abend für das Buch

16. Dezember 2019

Gemütlich ging es im Gorleben Archiv am 12. Dezember zu, als der Vorstand und das Treck-Team den Zeitzeugen und Unterstützern das Buch „Mein lieber Herr Albrecht“ überreichte. Nach fast zweijähriger Arbeit; erst die Ausstellung, dann der Begleitband ist damit eines der größten Projekte des Gorleben Archivs (fast) abgeschlossen. Das Buch ist in Buch- und Bioläden […]

Mehr Lesen

„Mein lieber Herr Albrecht …!“ – Auf den Spuren eines politischen Großkonflikts

26. November 2019

Ein neues Buch des Gorleben-Archivs dokumentiert Gespräche mit Zeitzeugen des gesellschaftlichen Wandels. Menschen aus sehr unterschiedlichen Milieus berichten offen, wie die Protestbewegung ihr persönliches Leben veränderte und ihre politische Haltung prägte. „Mein lieber Herr Albrecht…!“ Mit diesen Worten wandte sich im März 1979 in Hannover ein junger Landwirt aus Lüchow-Dannenberg an seinen Ministerpräsidenten. Heinrich Pothmer, […]

Mehr Lesen

Danke, Lilo

2. November 2019

Ein starkes Herz des Widerstands hat aufgehört zu schlagen. Wir sind traurig. Wir werden ihren Scharfsinn und ihren Humor vermissen. Mit dem Tode von Lilo Wollny ist eine der Schlüsselfiguren unseres gewaltfreien Protests nicht mehr unter uns. „Wir saßen vor dem Fernseher und erfuhren dort, dass Gorleben für die Ansiedlung eines nuklearen Entsorgungszentrums auserkoren worden […]

Mehr Lesen

Der Gorleben-Treck – 40 Jahre danach: Ausstellung in der Bücherei der Hansestadt Uelzen

15. Oktober 2019

Der legendäre Treck der Lüchow-Dannenberger Bürger und Bauern nach Hannover im März 1979 gilt als Initialzündung einer der erfolgreichsten Protestbewegungen in der Bundesrepublik. Er war ein Wendepunkt – in der Atompolitik und auch im Leben vieler Menschen. Zeitzeugen erinnern sich. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung der Region aus der sehr persönlichen Perspektive von Menschen, die […]

Mehr Lesen

Der Gorleben Treck – 40 Jahre danach in Uelzen

8. Oktober 2019

Der legendäre Treck der Lüchow-Dannenberger Bürger und Bauern nach Hannover im März 1979 gilt als Initialzündung einer der erfolgreichsten Protestbewegungen in der Bundesrepublik. Er war ein Wendepunkt – in der Atompolitik und auch im Leben vieler Menschen in der Region. Seit dem 7. Oktober ist ein Teil der umfangreichen Ausstellung des Gorleben Archiv e.V. mit […]

Mehr Lesen

Amateurfotographie und Gorleben-Widerstand

7. Oktober 2019

Ab dem 3. Oktober werden Bilder aus dem Fotoarchiv von Ingrid und Werner Lowin unter dem Motto „Amateurfotographie – Vom Bauhaus zu Instagram“ im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg gezeigt. Einer von drei Teilen der Ausstellung heißt „Gesellschaft verändern!“ und beleuchtet die Amateurfotografie als „demokratisches Instrument der Gesellschaftskritik in der Bewegung der Arbeiterfotografie der […]

Mehr Lesen

35 Jahre Atommüll im Wendland

6. Oktober 2019

8. Oktober 1984: Um 8.42 Uhr am Morgen verlassen vier Tieflader das AKW Stade. Beladen mit 210 Zweihundertliter-Fässern macht sich der Transport mit schwachradioaktivem Müll auf den Weg ins Zwischenlager Gorleben. Der erste „Tag X“ für das Wendland ist da. Mit Telefonketten versuchen die Atomkraftgegner*innen, zu mobilisieren und die erste Atommüllfracht aufzuhalten. Doch in Zeiten […]

Mehr Lesen

Fotoausstellung in Dannenberg: Historische & aktuelle Umweltkämpfe

4. September 2019

 Mit einer Fotoausstellung beteiligt sich Hinrich Schultze an der „Langen Nacht der schönen Künste“ am 7. September in Dannenberg. Hinrich war auf zahlreichen Anti-Atom-Demos mit dem Fotoapparat dabei. Seine Fotos sprechen eine eigene Sprache, denn er war „ganz dicht dran“, erklomm selbst Strommasten oder AKW-Kühltürme. In Dannenberg wird er Aufnahmen vom Protest gegen das Wiederaufbereitungsprojekt […]

Mehr Lesen