Der Gorleben Treck - 40 Jahre danach.

Ein Ausstellungsprojekt des Gorleben-Archivs in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover und dem Historischen Museum Hannover. - mehr lesen

Bilder: Günter Zint / Karl-Friedrich Kassel / Harry Günther / Michael Meyborg

Der Augenblick

Oktober 1984: Anlieferung des ersten Atommülls nach Gorleben
(Foto: Zint)

weitere besonders schöne Erinnerungen

Mitglied werden

Sichern wir gemeinsam die einzigartige Geschichte des Gorleben-Widerstands!

Wir über uns

  • Ausstellungen
    Das Gorleben Archiv ist mit Exponaten und Dokumenten in kleinen und großen Ausstellungen vertreten - eine Auswahl.
  • Information in english
    The Gorleben Archiv documents the unique history of nearly 40 years of the Wendland resistance.

Fotograf*innen

Im Gorleben Archiv befinden sich über 70.000 Fotos und Dias, ein großer Teil digitalisiert.

Zwischen dem 31. März und 29. Juni 2019 war die Sonderausstellung "Der Gorleben-Treck - 40 jahre danach" im Lüchower Kreishaus zu sehen. Die Eröffnungsveranstaltung war bereits überwältigend. Bis heute, drei Monate nach der Eröffnung, hat diese Ausstellung anhaltendes Interesse erfahren und das Archiv viele positive Rückmeldungen bekommen.

Danach geht "Der Gorleben-Treck" auf Wanderschaft. Einen festen Termin gibt es bereits: Ab 5. Oktober wird diese Sonderausstellung für vier Wochen in der Uelzener Bibliothek zu sehen sein.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, Förderern, Interviewpartner*innen und beim Landkreis Lüchow-Dannenberg.

logo

Kontakt

Gorleben Archiv
Rosenstraße 17
29439 Lüchow
Telefon: 05841-9715845
Mail: gorleben-archiv[ätt]t-online.de oder Kontaktformular